Menü
Pressemeldungen Zwettl

Hoffnung.Zuversicht.Vertrauen - Klinikspaziergang im Landesklinikum Zwettl eröffnet

Zwettl - Am Mittwoch, den 05. Juni 2019 erfolgte die offizielle Eröffnung des Hoffnungsspazierganges im Landesklinikum Zwettl.

Hoffnung ist das Thema des Rundgangs, der aus elf Bildern besteht. Diese sind ab sofort im Landesklinikum Zwettl in den Gängen des Erdgeschosses zu  besichtigen. Das Landesklinikum Zwettl ist das erste Klinikum in Österreich, dass diesen Spaziergang zur Hoffnungsförderung eröffnet hat.
Prof. Dr. Angelika Zegelin, Pflegewissenschaftlerin (vormals Universität Witten/Herdecke), ist Ideengeberin und erläuterte bei der Feier am 05. Juni 2019 das Ziel des Projekts. Es geht dabei einerseits um Bewegungsförderung für Patienten, da es wissenschaftlich bewiesen ist, dass körperliche und geistige Bewegung zur schnelleren Genesung beiträgt. Andererseits ist Hoffnung zu haben für kranke Menschen und deren Angehörigen eine wichtige Kraftquelle und fördert auf der seelischen Ebene ebenfalls die Regeneration.
Der Spaziergang greift in Form von Fotos, Malereien und Sprüchen, die zu Sinnbildern zusammengefügt wurden, verschiedene Aspekte von Hoffnung auf.  Das Landesklinikum Zwettl  möchte Patienten und Besucher dazu einladen, durch die Gänge im Erdgeschoß zu spazieren und sich bei den jeweiligen Bildern Zeit zu nehmen. Sitzmöglichkeiten laden dazu ein, dort zu verweilen.
Der Hoffnungsspaziergang am Landesklinikum Zwettl ist eine Ergänzung zum ganzheitlichen Konzept und Bild vom Menschen, der nicht nur einen Körper, sondern auch einen Geist und eine Seele hat.

 

Bildtext
v.l.n.r.: Pflegedirektor Robert Eberl, Ärztl. Direktor Prof. Univ. Doz. Dr. Manfred Weissinger, Prof. Dr. Angelika Zegelin, DGKP Stefanie Bruckmüller, Bsc, Pflegerischer Standortleiter Andreas Lausch MBA MSc MAS


Medienkontakt
Andreas Leitner
Landesklinikum Zwettl
Tel.: +43(0) 2822/9004-8065
E-Mail: andreas.leitner(at)zwettl.lknoe.at