Menü
Pressemeldungen Zwettl

Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen LK Zwettl und der ASO Gmünd im Diabetesbereich

Zwettl - Am Donnerstag, den 7. Juni 2018 fand eine Schulung des Teams der Allgemeinen Sonderschule Gmünd (ASO) durch die Mitarbeiterinnen des Diabetesteams des Landesklinikums Zwettl statt.

Dr. Birgit Aigner, Oberärztin der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde und DGKP Andrea Reinold, Diabetesberaterin des LK Zwettl besuchten die Schule, um über Diabetes mellitus Typ 1 und den Umgang in Schule und Alltag zu informieren und die ASO Gmünd zu schulen.
Diese besondere Zusammenarbeit ergibt sich aus der gemeinsamen Betreuung eines an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankten Schülers der ASO Gmünd. Die Bereitschaft des Teams der ASO Gmünd, die für die Betreuung notwendigen Maßnahmen im Auftrag der Eltern für diesen Schüler zu übernehmen, ist bemerkenswert und zeigt das große Engagement. Die ausführliche und individuelle Schulung durch die Mitarbeiterinnen vom Diabetesteam Zwettl leistete einen wichtigen Beitrag für das Verständnis und den praktischen Umgang mit Diabetes mellitus Typ 1 im Schulalltag.


Bildtext
sitzend v.l.: Eva Jungherr, Renate Führer, Eva Liemer, Gabi Koppensteiner, Manuela Winter, Anita Wachuda,
stehend v. l.: DGKP Diabetesberaterin Andrea Reinold, Diabetesberaterin Monika Haider, OÄ Dr. Birgit Aigner, Kinderfachärztin, Bernadette Taufner, Andrea Göll, Dorothea Fischer (nicht im Bild: Susanne Binder)


Medienkontakt
Andreas Leitner
Landesklinikum Zwettl
Tel.: +43(0) 2822/9004-8065
E-Mail senden >>